Deine Ausbildung in einer Branche mit Zukunft.

Transport Berufskraftfahrer (m/w/d)

Brummi, Laster oder Truck – für Lastkraftwagen gibt es zwar viele Namen, aber nur eine Ausbildung, in der du lernst, diese riesigen Fahrzeugen zu steuern.

Nach der Ausbildung als Berufskraftfahrer transportierst du Ware quer durch deine Stadt, ans andere Ende von Deutschland oder sogar durch ganz Europa. Ob du tagelang unterwegs bist oder geregelte Arbeitszeiten hast, hängt dabei von dir selbst ab.

So oder so sorgst du in diesem Beruf dafür, dass deine Güter nicht nur pünktlich, sondern auch unbeschadet an ihr Ziel gelangen.

Schnall dich an, denn die Ausbildung als Berufskraftfahrer bringt nicht nur deine Karriere in Fahrt.

Gut zu wissen:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Duale Berufsausbildung sowohl in der Schule als auch bei uns im Betrieb
  • Voraussetzung: guter Hauptschulabschluss
  • der praktische Teil der Abschlussprüfung läuft ähnlich wie eine Führerscheinprüfung ab

Eintrittsdatum: Ab sofort

Lager und Verwaltung Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Als Fachkraft für Lagerlogistik nimmt man neue Waren in Empfang – das bedeutet auch, dass man dabei hilft, diese zu entladen. Hierbei gilt es, die jeweiligen Waren mit dem Lieferschein abzugleichen und den gesamten Prozess zu überwachen. Wenn Art und Anzahl der Waren stimmen, werden sie eingelagert. Damit man die Produkte bei Bedarf auch schnell im Lager wiederfindet, werden sie gemeinsam mit ihrem konkreten Lagerplatz im PC gespeichert.

Für die Abläufe im Lager ist es wichtig, dass die Bestände regelmäßig gepflegt werden. Dazu zählt insbesondere das Kontrollieren der Lagerplätze.

Fachkräfte für Lagerlogistik kommissionieren, verpacken, verladen und versenden die bestellten Waren. Jeder Schritt baut auf den jeweils vorangehenden auf.

Fachkräfte für Lagerlogistik haben einen sehr abwechslungsreichen Beruf: Sie sind über den Tag verteilt immer wieder am PC beschäftigt, müssen zwischendurch aber auch im Lager anpacken oder Kontakt zu Lieferanten aufnehmen.

Gut zu wissen:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Duale Berufsausbildung sowohl in der Schule als auch bei uns im Betrieb
  • Voraussetzung: guter Hauptschulabschluss

Eintrittsdatum: 01.09.2020

Lager Fachlagerist (m/w/d)

Als Fachlagerist nimmt man neue Waren in Empfang – das bedeutet auch, dass man dabei hilft, diese zu entladen. Hierbei gilt es, die jeweiligen Waren mit dem Lieferschein abzugleichen und den gesamten Prozess zu überwachen. Wenn Art und Anzahl der Waren stimmen, werden sie eingelagert.

Für die Abläufe im Lager ist es wichtig, dass die Bestände regelmäßig gepflegt werden. Dazu zählt insbesondere das Kontrollieren der Lagerplätze.

Fachkräfte für Lagerlogistik kommissionieren, verpacken, verladen und versenden die bestellten Waren. Jeder Schritt baut auf den jeweils vorangehenden auf.

Gut zu wissen:

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Duale Berufsausbildung sowohl in der Schule als auch bei uns im Betrieb
  • Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Eintrittsdatum: 01.09.2020

Verwaltung Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen (m/w/d)

Jeden Tag werden Millionen von Gütern von A nach B transportiert und überwinden dabei kurze Strecken oder eben auch ganze Ozeane. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sind die Menschen, die dies möglich machen.

Welche Waren sollen ein Lager verlassen, welche werden in Kürze eintreffen? Die Planung eines reibungslosen Ablaufs von Warenein- und -ausgängen nennt man auch Disposition und zählt zu den Hauptaufgaben des Speditionskaufmanns/-frau. Man veranlasst also die Abholung und Auslieferung der Waren, überwacht die Transporte, plant Touren und teilt die Fahrer ein.

Ein Speditionskaufmann oder eine Speditionskauffrau wissen genau, was bei einem Auftrag zu beachten ist. Ob Zeitplanung, die Wahl der Transportart (z.B. Flugzeug, Schiff oder Zug), optimale Zwischenlagerung der Ware oder Gefahrgutvorschriften, Speditionskaufleute können ihre Kunden umfassend beraten. Weitere Themenfelder sind dabei Zollvorschriften, Reklamationen oder Schadensmeldungen. Da viele Geschäftspartner ihren Sitz im Ausland haben, kommuniziert man häufig auch auf Englisch oder in anderen Fremdsprachen.
 

Gut zu wissen:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Duale Berufsausbildung sowohl in der Schule als auch bei uns im Betrieb
  • Voraussetzung: guter Realschulabschluss

Eintrittsdatum: 01.09.2020

Marion Bulling Personal

Fon +49 7171 92526 82
m.bulling(at)haeberle-logistik.de

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter