#gemeinsamgegencorona

25. Informationstagung zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Am 08.Oktober 2020 fand in Innsbruck, Österreich die 25. Informationstagung zur Betrieblichen Gesundheitsförderung statt. Im Vordergrund der diesjährigen Veranstaltung stand die Verbindung zwischen der betrieblichen Gesundheitsförderung und dem NewWork.

Bei dieser Tagung, die in diesem Jahr virtuell stattfand, und welche von über 250 Teilnehmenden aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verfolgt werden konnte, war unter den eingeladenen Sprecher auch Hans-Peter Häberle, Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Häberle Gruppe.

Er stellte in seiner Übertragung „HÄBI Fit“, der Schlüssel zu Gesundheit, Anpassungsfähigkeit und nachhaltigem Erfolg in Unternehmen, Organisationen und Familien, vor. Weiterhin erläuterte er die 4 Säulen der HÄBI-Fit Plattform: Coaching & Beratung, Aktion, Kommunikation & Gesprächsformate und schließlich Werkzeuge zur Umsetzung aller theoretischen Informationen in die Praxis.

Auch wenn es eine Premiere war, gelang der virtuelle Infotag, ein Corona-bedingtes Konzept, nach Ansicht der Organisatoren zum Erfolg.

Euch Interessiert der Vortrag? Dann schaut gerne vorbei!

GDP network solutions

Das Stückgutnetzwerk für die Pharmabranche.

Gemeinsam mit neun weiteren Gesellschaftern haben wir ein bundesweites Pharma-Stückgut-Netzwerk gegründet - die „GDP network solutions“. Die Kooperation mittelständischer, inhabergeführter Pharmalogistik-Experten transportiert nach der Good Distribution Practice (GDP) Arzneimittel und Healthcare-Produkte.

Der Fokus liegt auf dem Transport von Paletten – bis zu sechs Palettenstellplätze, 2,5 Lademeter und einem Gewicht von 2.500 kg. Die temperaturpflichtigen Arzneimittel werden von der Abholung bis zur Zustellung sowie während der Lagerung durchweg im Temperaturbereich von 15 bis 25 Grad Celsius gehalten.

Wir garantieren die lückenlose Temperaturführung - und das flächendeckend für die gesamte Bundesrepublik.

mehr erfahren

#stayhome

Wir sind Partner der Dualen Hochschule Heidenheim!

Wir sind Partner der Dualen Hocschule Heidenheim und bieten ein Duales Studium in den Studiengängen

  • BWL - Spedition, Transport und Logistik
  • BWL - Marketing Management

an.
 

mehr erfahren

Urkunde über die Mitwirkung bei der Zivilen Notfallvorsorge

Zivile Notfallvorsorge im Straßenverkehr

Aufgaben nach dem Verkehrssicherstellungsgesetz (VerkSiG)

Das Referat Zivile Notfallvorsorge ist zuständig für die Planung und Aufstellung der Transportorganisation des Bundes (TOB).

Die TOB ist ein bundesweiter Zusammenschluss von ca. 600 Güterkraftverkehrsbetrieben mit 12 000 Lastzügen, in der die Güterkraftverkehrbetriebe auf freiwilliger Basis mitwirken. Die Transportkapazität der TOB umfasst ein Volumen von ungefähr 190 000 Tonnen.

Ziel der TOB ist es, für Zwecke der Verteidigung überregionale und grenzüberschreitende Gütertransporte zur Versorgung der Bevölkerung und der Streitkräfte durchzuführen. Die TOB dient den in Artikel 80a Grundgesetz klar definierten Fällen:

  • Verteidigungsfall
  • Spannungsfall
  • Bündnisfall
  • Fall der besonderen Zustimmung durch den Bundestag

Darüber hinaus kann die TOB bereits in Krisenzeiten, die einem der oben genannten Fälle vorausgehen und in denen der lebenswichtige Verkehr bereits nachhaltig gestört ist, eingesetzt werden.

Podcast-Folge

„Ein halber Körper fährt noch keinen LKW – Moderne Organisationsformen und Ganzheitlichkeit in der Logistik“ mit Hans-Peter Häberle

In der 13. Episode der Intrinsify Podcast-Folge „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ unterhält sich Lena Stiewe von Intrinsify mit Hans-Peter Häberle, einem der drei Geschäftsführer der Ludwig Häberle Logistik GmbH.

Hans-Peter erzählt Lena Stiewe seine persönliche Geschichte – vom Reinwachsen in den Familienbetrieb, dem plötzlichen Gefordertwerden bis hin zu seiner Vorstellung von Kollegialer Führung in der Logistik.

Gemeinsam sprechen die beiden unter anderem über:

  • Seinen Werdegang im Betrieb des Vaters und der plötzlichen Verantwortungsübernahme
  • Wie sich die Logistik von kleinen LKW-Fahrten und „Naturalien“ für die Fahrer weiterentwickelt hat
  • Die menschliche Seite der Logistik und warum er sich für eine ganzheitliche Betrachtung einsetzt
  • Das Anerkennen persönlicher Grenzen und den Faktor Gesundheit in der Logistik
  • Sein Verständnis von Mitarbeitereinbindung und den Sinn des Unternehmens
  • Kollegiale Führung und die Zukunft des Supply-Chain-Managements

Viel Spaß beim Hören!

mehr erfahren

Häbi FIT für Mitarbeiter!

Kennt Ihr schon HäbiFIT ?

Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter liegen uns am Herzen.

Neben der persönlichen Bedeutung des Themas »Gesundheit« für jeden Einzelnen sehen wir es auch in unserer Verantwortung, nicht nur arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren abzuwenden, sondern die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter grundsätzlich zu schützen, zu fördern und zu verbessern.

Wir gehen hierbei neue Wege und setzen Maßstäbe. Neben den Arbeitshilfsmitteln, die wir unseren Mitarbeitern bereits zur Verfügung stellen, setzen wir auf ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und stellen Ihnen heute das HäbiFIT System vor.

HäbiFIT steht unseren Mitarbeitern als App oder Desktop Version zur Verfügung. Täglich wird in dem System ein neuer Videoclip aus den Bereichen Bewegung, betrieblicher Knigge, Psyche und Sucht oder gesunde und richtige Ernährung, veröffentlicht.

Nach jedem werktäglichen Clip stellt das System eine Frage und mit der richtigen Antwort erhalten die Mitarbeiter einen Creditpunkt.

Mitmachen lohnt sich, denn die gesammelten Creditpunkte können gegen tolle Preise eingetauscht werden!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter