1956

 

Gründung

durch Ludwig Häberle und Durchführung von Kipptransporten.

1962

Erster Planen LKW

Abholungen, Kundenaufträge und Komplettladungsverkehre im Nahverkehrsbereich.

1964-1967

Ausbau der Stückgut- und Teilladungsverkehre im Nahbereich

Hausspedition der Firma EDEKA hauptsächlich für Lebensmittel- und Getränketransporte.

1980

Übernahme der Spedition Bittlingmaier,

Schwäbisch Gmünd, mit Tätigkeit als bahnamtliches Rollfuhrunternehmen.

1989-1996

Ausbau und Erweiterung

  • 1989 Gründung der Niederlassung Aalen; Erweiterung der Tätigkeit als bahnamtlicher Rollführer und Abwicklung des Umschlag der DB
  • 1991 Gründung der Niederlassung Leipzig, Auf- und Ausbau der nationalen und internationalen Teil- und Komplettladungs- verkehre
  • 1992 Beginn der Lagerung im Kundenauftrag und erste Kommissions- und Verpackungstätigkeiten
  • 1993 Einführung des Qualitätsmanagementsystems, Aufbau von Stückgutverkehren
  • 1994 Ausweiterung der Lager- und Logistikflächen mit erstem Hochregallager, zusätzlich Montageservice im Kunden- auftrag
  • 1996 Zertifizierung des Gesamtunternehmens nach DIN ISO 9002

1997

Gründung der VTL-Cargo-System GmbH

mit Sitz in Eschweiler durch Heinz Hintzen mit Unterstützung von Christoph Bermann, Hermann Bottermann und Hans-Peter Häberle.

1998-1999

VTL in Fulda

  •  1998 Beginn des operativen Geschäfts der VTL-Cargo-System-Organisation
  • 1999 Beginn des Neubaus der VTL in Fulda

2000-2005

Erweiterung der Lager- und Logistikflächen

  • 2000 Umzug ins Logistikzentrum im Industriegebiet Gügling Inbetriebnahme des neuen Hochregallagers
  • 2001 Ausbau der Lagerlogistik Ausbau der internationalen Verkehre Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000

  • 2002 Ausbau der Osteuropa-Verkehre durch eigene Partner

  • 2003 Gründung des Tochterunternehmens Logigraphics Logistics & Solutions Softwareentwicklung und Unternehmensberatung

  • 2004 Erweiterung der Lager- und Logistikflächen; Ausbau der Osteuropa-Verkehrer

  • 2005 Erweiterung des nationalen Distributionsnetzwerkes durch Ausbau der Direkt- und Begegnungsverkehre und Aufnahme von 20 zusätzlichen VTL-Partnern; Gründung der Ludwig Häberle Güterkraftverkehrsgesellschaft

2006

50jähriges Firmenjubiläum

Gründung der Ludwig Häberle Handelsgesellschaft; Anbau am VTL-Terminal in Fulda; Erweiterung der Lagerlogistikflächen mit Kranbahnen.

2007-2008

Internationalisierung

  • 2007 Ausbau und Verdichtung unseres europäischen Logistiknetzwerkes in Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Italien, Polen; Erweiterung der Spezial-Lagerflächen für Maschinen und Langmaterial; Öffnung Regional-HUB Süd in Ulm; Verlegung und Erweiterung des Regional-HUB West nach Gelsenkirchen
  • 2008 Ausbau und Verdichtung des Logistiknetzwerkes in Frankreich und Deutschland; Erweiterung und Modernisierung des Fuhrparks; 2. Erweiterung des Zentral-HUB in Fulda; Eröffnung Außenlager in Werrenwiesen-Straße, Schwäbisch Gmünd

2009

Temperaturgeführte Transporte & Spezialtransporte

Ausbau der Projekt und Spezialtransportabteilung mit Schwerpunkten in den Bereichen Maschinen, Anlagen, Fahrzeuge, Flurfördergeräte, Lang-, Schwer-, Sperr und Gefahrgut sowie Gefahrgutabfall; Erweiterung der Lagerlogistikabteilung; In Kooperation mit Dialog werden temperaturgeführte Transporte eingeführt; Ausbau des nationalen und internationalen Partnernetzwerkes sowie Weiterentwicklung der nat. und int. Landverkehre.

2010-2011

Fuhrparkerweiterung

  • 2010 Einführung elektronische Zustellscannung in Kooperation mit unserem Partner Kratzer AG; Öffnung Regional HUB-Süd in Kürnach; Neubau von zwei Außenlagen auf unserem Betriebsgelände; Erweiterung des Fuhrparks: Anschaffung eines Thermo-Verteiler-LKW für den Nahverkehrsbereich; Einführung Grüne Logistik im VTL Stückgutsystem; Mitwirkung an Visions for Children Stiftung
  • 2011 Fuhrparkerweiterung: Tiefbettauflieger, elektronisch verbreiterbarer keilförmiger Mega-Auflieger, zusätzlicher Thermo-Verteiler-LKW

2015

Neubau Gügling

Eröffnung der neuen, temperaturgeführten und GDP qualifizierten Halle am Standort Gügling. Interessenten ist es möglich, Güter im Temperaturbereich von 15-25 °C zu lagern und alle Dienstleistungen und Value-Added-Services in diesem Bereich durchzuführen.

2019

Eröffnung des neuen Standorts in Schorndorf

mit über 8.000 Palettenstellplätzen in modernster temperaturgeführter Lagerhalle.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter